Seminar Nr. 12: Training sozial-emotionaler Kompetenzen bei Autismus-Spektrum-Störungen

- Einzeltherapie und Gruppentraining -

Die Förderung der sozial-emotionalen Kompetenz ermöglicht Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störungen (Asperger/HFA) positive Erfahrungen mit Gleichaltrigen zu machen.

Vorgestellt werden praxiserprobte Einzel- und Gruppenkonzepte, die die Emotionserkennung und –regulation, die Eigen- und Fremdwahrnehmung und die sozialen Fertigkeiten der autistischen Klienten erweitern.

Neben dem einzeltherapeutischen Setting wird ein besonderer Schwerpunkt auf die Förderung in Gruppen Gleichaltriger (Kindergarten, Schule, OGS...) und die Durchführung von Gruppentrainings zur sozial-emotionalen Kompetenz gelegt.

Neben bewährten Konzepten aus unserer Arbeit wird ein Überblick über aktuelle, manualisierte Programme (Einzeltherapie und Gruppentraining) zur Förderung emotionaler und sozial-kommunikativer Kompetenzen bei ASS gegeben und deren praktisches Vorgehen exemplarisch vorgestellt.

Zielgruppe:

  • Das Seminar richtet sich an Fachleute, Eltern und Interessierte

Referentinnen:

  • Eva Cella, Dipl.-Heilpädagogin, KJP i.A.
  • Karen Halbritter, Dipl.-Heilpädagogin, systemische Therapeutin

Termin:

  • Freitag 09.11.2018, 9:00 Uhr – 16:30 Uhr

Organisatorisches / Seminargebühren
Anmeldung

Zurück zur Fortbildungsübersicht