Seminar Nr. 4: Frühe Förderung von Kindern mit einer Autismus-Spektrum-Störung

Kinder mit ASS im Sinne eines Frühkindlichen Autismus zeigen Beeinträchtigungen in den Bereichen der sozialen Interaktion, Kommunikation und Sprache, sowie in ihrem Verhalten und den Interessen, die ihre Entwicklung zusätzlich zu ihrem kognitiven Entwicklungsdefizit tiefgreifend stören und zu einer Vielzahl von Schwierigkeiten im Alltag führen können.

Nach einer Einführung in Basiswissen und theoretische Erklärungs-modelle zum Störungsbild geht es in diesem Seminar schwerpunktmäßig um die praxisnahe Vorstellung förderlicher Strategien und Inter-ventionen im Hinblick auf eine frühe Förderung dieser Kinder.

Strategien zur Verbesserung der geteilten Aufmerksamkeit und geteil-ten Freude, zum Herstellen von Blickkontakt und zum Aufbau bzw. der Erweiterung von Interessen und des Spielrepertoires werden in ihrer praktischen Umsetzung vorgestellt und durch Videobeispiele aus dem therapeutischen Alltag demonstriert.

Zielgruppe:

  • Die Fortbildung richtet sich sowohl an Fachleute, als auch an Eltern und Interessierte.

Referent/inn/en:

  • Sascha Knorr, Dipl. Heilpädagoge
  • Kathrin Vespermann, M.A. Soz.-Päd.

Termin:

  • Freitag, 28.06.2019,  9:00 Uhr–16:30 Uhr

Organisatorisches / Seminargebühren
Anmeldung

Zurück zur Fortbildungsübersicht